Der adidas Energy Boost im ersten Härtetest

G64392_adidas-Energy-BoostEndlich mal wieder etwas Neues! Nach all den Ankündigungen und Versprechungen war ich sehr gespannt auf die neue adidas Boost-Technologie. Zu meiner großen Freude durfte ich den adidas Energy Boost schon seit Ende Januar testen, was ich auch ausgiebig und mit viel Motivation tat.

Hier meine Eindrücke zum adidas Energy Boost:

Passform/ Laufeigenschaften:
Der Energy Boost ist ein sehr gut passender, flexibler und relativ leichter neutraler Trainings-Laufschuh, der ein ziemlich perfektes Laufgefühl und Dank der neuen innovativen Dämpfungstechnologie einen tollen ungewohnten Energie-Rückfluss (Vortrieb) vermittelt. Die Leistenform würde ich nicht allzu breit und „Adidas typisch“ bezeichnen.

Er eignet sich für Fersenläufer, lässt sich aber trotz seiner 10-11 mm Sprengung auch sehr gut über den Mittelfuß laufen.

Auch bei kälteren Temperaturen lassen die Dämpfungseigenschaften nicht nach. Diese für mich neue Eigenschaft begrüße ich sehr, hatte ich bislang immer vermisst.

Obermaterial/ Optik:
Das Obermaterial schmiegt durch seine hohe Elastizität sich wunderbar an den Fuß und umschließt angenehm den Rist. Der Innenschuh ist komplett nahtfrei.

In der jetzigen Winterzeit empfand ich den Schuh ausreichend atmungsaktiv, ich hatte ungewohnt etwas wärmere Füße als mit meinen üblichen Modellen, die allesamt aus dünnen Mesh bestehen. Bin gespannt und hoffe, dass mir der Energy Boost im Sommer nicht zu warm wird.

Die hintere Zwischensohle ist für meinen Geschmack optisch etwas zu breit, ansonsten ist Adidas ein sehr ansprechendes und filigranes Design gelungen.

Stabilität:
Die externe Fersenkappe stabilisiert den Fuß optimal, ohne ihn einzuengen. Auch leichte Überpronierer haben an diesem Laufschuh sicher ihre Freude. Auffallend ist die leicht zu handhabende Schnürung. Schon das Einsteigen macht Lust auf die kommende Trainingseinheit.

Das Modell bietet übrigens auch Einlagenträgern einen guten Halt und ausreichend Raum.

Untergrund:
Getestet habe ich den Energy Boost auf verschiedenen Untergründen wie Asphalt; Schotter; Schneebelag und Waldboden. Das Modell bot mir auf allen Belägen für Adidas Energy Boost Laufsohleeinen Allrounder einen optimalen Grip. Leider ist die Torsionsplatte nach wenigen Kilometern schon etwas „abgeschrubbt“ und nach wenigen Läufen auf schottrigem Geläuf  haben sich kleine Steinchen in das Boost Foam der Laufsohle gedrückt, wodurch dort kleinste Risse entstanden. Die Laufeigenschaften sind dadurch allerdings in keinster Weise beeinträchtigt.

Weitere Infos zum adidas Energy Boost:

Fazit: Adidas ist mit dem Energy Boost eine sehr innovative Neuheit gelungen. Er ist ein leichter neutraler Trainingsschuh und für unterschiedliche Einsatzbereiche empfehlenswert: zum einen als leichtere Alternative zu einem bisherigen klassischen Trainingsschuh (mit höherer Sprengung und  Gewicht), als auch als „Wohlfühlschuh“ für diejenigen, die sonst eher etwas härtere und noch direktere Laufschuhe gewohnt sind. Das Modell vermittelt trotz seiner nicht sehr geringen Sprengung ein bemerkenswert direktes und dennoch nahezu einzigartiges komfortables Laufgefühl. Als kleines Manko möchte ich manche nicht allzu abriebfeste Teile der Außensohle erwähnen. Hier könnte im 2. Step vielleicht noch etwas nachgebessert werden. Ansonsten macht der Laufschuh einfach nur Spaß!

Termin-Info:
Am 02.03.2013 findet in der lauf_bar München von 10.00 – 16.00 Uhr ein Aktionstag zum Thema “adidas Boost” statt! Die adidas Experten sind mit einem großen Testmobil zu Gast und zeigen alle Features rund um das Thema “Boost”! Sie haben ebenfalls die Möglichkeit, die neuen adidas Energy Boost ausgiebig zu testen.

Um 11.00 Uhr / 13.00 Uhr und um 15.00 Uhr bietet SmartRunning in Kooperation mit der lauf_bar einen Lauftreff an. Die Laufstrecke wird ca. 20min auf verschiedensten Untergründen sein, um die Schuhe ausgiebig zu testen! Anmeldungen unter info@lauf-bar.de zum jeweiligen Lauftreff erbeten mit der Angabe der Schuhgröße – die Testmodelle sind in der Menge limitiert!

 

Ein Gedanke zu “Der adidas Energy Boost im ersten Härtetest

  1. Seit Juni 2013 ist nun auch die neue Farbe des adidas Adistar Boost erhältlich. Der adistar Boost ist etwas stabiler hinsichtlich Pronation als der adidas Energy Boost. Die ersten Langzeittests zeigen durchweg positives Feedback zum Dämpfungssystem Boost, welches auch hier zum Einsatz kommt. In Kürze kommt nun der erste Wettkampfschuh adidas Adizero Adios Boost auf den Markt. Die ersten Wettkampfergebnisse der Topläufer lassen auf einen sehr schnellen Schuh schließen… Wir sind gespannt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>