Warenkorb
0 Artikel | 0,00 €*
Positionen anzeigen
 
 
 
 

Stabilschuhe

Stabilschuhe sind Laufschuhe bei der der Schwerpunkt auf der Stabilität und Korrektur der Überpronation liegt. Andere Bezeichnungen: Control, Support oder (pronations-)gestützte Schuhe. Diese Schuhe sind für leichte bis mittelschwere Überpronierer geeignet.

130 Produkte gefunden
Seite 1 von 11
 
Artikel werden geladen...
130 Produkte gefunden
Seite 1 von 11
 

Stabilschuhe sind Laufschuhe, bei denen der Focus auf der Unterstützung der Überpronation liegt. Andere Bezeichnungen für Stabilschuhe sind Controlschuhe, Supportschuhe oder pronationsgestützte Laufschuhe. Diese Schuhe sind für leichte bis mittelschwere Überpronierer geeignet. Als Überpronierer werden Läufer bezeichnet, die im Sprunggelenk Instabilitäten aufweisen und nach innen abknicken. Häufig korreliert dieses Phänomen mit Senkfüßen und instabiler Beinachse.

Weshalb benötigen nicht alle Läufer Stabilschuhe?


Stabilschuhe sind für Läufer, die eine Überpronation aufweisen. Diese haben meist etwas instabile Sprunggelenke und knicken nach innen ein, wodurch eine Innenrotation im Unterschenkel entsteht, die sich negativ auf die Belastung im Kniegelenk auswirkt. Läufer, die Stabilschuhe tragen, obwohl sie ein neutrales Laufbild aufweisen, können ebenfalls Beschwerden beim Laufen bekommen wie Läufer, die Stabilschuhe tragen sollten und Neutralschuhe laufen.
Achten Sie deshalb genau auf Ihre Fußstellung und Pronationsbewegung beim Laufschuhkauf, sonst können ungewollt Beschwerden im Bereich von Schienbein, Kniegelenk und Hüfte entstehen. Eine Laufanalyse hilft herauszufinden, ob Sie Stabilschuhe oder Neutralschuhe benötigen.