Der adidas Pureboost DPR

Der Pureboost DPR bringt den Spaß zurück!

adidas Pureboost DPR„Mit dem Pureboost DPR von adidas werden selbst Nicht-Läufer ihren Spaß haben! “ Das vermittelt zumindest unser erster Test des neuen adidas Laufschuhs. Es ist ja bekannt, dass gerade Ballsportler ihr Grundlagen-Ausdauertraining nicht mit allzu größter Freude absolvieren. Das Laufen ist bei Fußballspielern, Handballer und Basketballer ja eher ein „Muss“, um die entsprechend notwendigen konditionellen Eigenschaften zu erlangen.

Der Pureboost DPR schafft es, Komfort mit Dynamik zu vereinen. Dies gelingt durch die 100% Boost Zwischensohle, die wie ein Sandwich in zwei „Gummigitter“ eingebettet ist. Zum Einen die Außensohle (Stretchweb Gummiaußensohle) und zum Obermaterial hin unter der Einlgegsohle befindet sich nochmals ein stabilisierendes textiles Web:

Innenkonstruktion des Pureboost DPRAber was für ein Obermaterial! Bisher kennt man die Primeknit Technologie von adidas als ein sehr elastisches und weiches Obermaterial. Der Pureboost DPR ist ebenfalls mit diesem Primeknit Material ausgestattet, welches jedoch deutlich mehr Formstabilität und Halt gibt. Dafür sorgen innenliegende Stabilisatoren, die das Primeknit verstärken. Optisch ist von außen davon nix zu sehen.

Das Primeknit Material im DPR verleiht gute Stabilität

Stabilität: Der DPR ist ein Neutralschuh! Also starke Überpronierer sollte eher die Finger von dem „Flitzer“ lassen. Die Stabilität des Obermaterials reicht nicht aus, um die Überpronation zu korrigieren.Primeknit Obermaterial im Pureboost DPR

Dennoch werden leichtere Läufer mit einer geringen Überpronation mit dem Schuh bestens klarkommen. Das Obermaterial und die Fersenkappe gibt dafür den nötigen Support und Halt. Ebenfalls sprechen auch noch biomechanische Aspekte des Schuhs für eine Stabilität beim Laufen: die geringe Sprengung von nur 8mm und die flache Zwischensohlenkonstruktion geben ein bodennahes Laufgefühl. Je näher du am Boden stehst, desto geringer fällt die Pronation aus. Also auch hier ein Pluspunkt!

Die ersten Meter auf dem Laufband waren bereits vielversprechend. Man merkt eine Dynamik, die nur wenige Schuhe vermitteln.

Passform: Adidas spricht zwar von einer großräumigen Zehenbox, dies kann ich im Test jedoch nicht bestätigen. Er passt zwar bei breiten Füßen (da das Obermaterial nachgibt), einen super Sitz hast du aber bei normal breiten und auch etwas schmäleren Füßen.

Fazit: Ich würde diesen Schuh athletischen Läufern oder auch Ballsportlern empfehlen, die sich mehr Spaß beim Laufen wünschen. Beim Körpergewicht würde ich allerdings bei ca. 80-85kg eine Grenze ziehen, mehr verträgt der Schuh nicht.

Den adidas Pureboost DPR für Herren kannst du entweder in unserem Onlineshop oder auch im Laden in München erwerben:

S80993_adidas Pureboost DPR kaufen

About Volker Haußmann

Volker Haußmann studierte Diplom-Sportwissenschaften an der Technischen Universität München von 1994-1998. Bereits im Studium focusierte er sich auf Lauf- und Bewegungsanalysen, welche auch Bestandteil seiner abschließenden Diplomarbeit waren (kinematischer und elektromyografischer Vergleich von Laufbandlaufen und Laufen auf der Bahn). In verschiedenen sporttherapeutschen Zentren sammelte Volker Haußmann weitere grundlegende Erfahrungen mit Sportverletzungen und Überlastungen v.a. im Bereich der unteren Extremitäten bis er 2001 Münchens erstes Laufschuhfachgeschäft mit Lauf- und Bewegungsanalyse, die lauf_bar, gründete. Heute zählt die Lauf-bar GmbH unter der Geschäftsführung von Volker Haußmann zu den Top Laufsport-Fachgeschäften in Deutschland.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.