Der Maurten Sports Drink im Test

Geschmack und Anwendung der Maurten Hydrogels

Maurten Hydrogel Sports Fuel Drink Mix

Maurten Drink Mix als 320er oder 160er erhältlichDas Versprechen von Maurten ist groß, 80g Kohlenhydrate pro Stunde aufzunehmen und das ganz ohne Magenprobleme!

Vor allem Marathonläufer, Ironman Athleten, Radfahrer und Trailläufer kennen sich oft nur zu gut mit Magenproblemen aller Art aus, aber das soll jetzt der Vergangenheit angehören?
Wir haben die “Wundertüte” für dich getestet und zeigen dir, was drin und dran ist am neuen Maurten Sportgetränk.

Wie setzt sich der Maurten Sports Drink zusammen und was ist daran so besonders?

Es gibt aktuell zwei Varianten des Kohlenhydratkonzentrats (Hydrogel):

Maurten Kohlenhydratkonzentrat 320gMaurten Drink Mix 160 Kohlenhydratkonzentrat

 

 

Das Pulver wird mit Wasser gemischt und verwandelt sich somit zu einem Hydrogel. Dieses setzt sich hauptsächlich aus Maltodextrin, Fructose, Pektin und Algin zusammen, wobei Pektin und Algin eine kleine “Kapsel” um Maltodextrin und Fructose (Verhältnis ca. 60/40) bilden.
Diese “Kapsel” zersetzt sich im Magen dann in genau der richtigen Geschwindigkeit, um Magenproblemen vorzubeugen und dennoch eine maximale Energieversorgung zu gewährleisten.

Inhaltsstoffe von Maurten Sportsdrink:

  • Maltodextrin
  • Fructose
  • Pektin
  • Algin

Inhaltsstoffe von Maurten Drink MixDie maximale Aufnahme von Glucose beträgt 60 Gramm und die max. Aufnahme von Fructose 30 Gramm pro Stunde. Aufgrund unterschiedlicher Transportproteine ergibt sich eine maximale Aufnahme von 90 Gramm (Glucose und Fructose zusammen) pro Stunde, die vom Verdauungstrakt in die Blutbahnen transportiert werden können.

Die Krux an der Sache: nimmt man mehr Zucker zu sich, dann führt das nicht zu einer vermehrten Aufnahme, sondern zu einem “Stau” im Magen und den damit verbundenen Problemen wie zum Beispiel Übelkeit. Dem Ausdauersportler ist dieses Phänomen sicherlich bekannt :-).

Geschmack und praktische Anwendung der Maurten Hydrogels

Die Hydrogels schmecken für ein stark kalorienhaltiges Sportgetränk ziemlich neutral,Geschmack und Anwendung der Maurten Hydrogels schließlich sind auch keine zusätzlichen Geschmacksstoffe beigesetzt; ein bisschen süß und das wars.

In der Praxis funktioniert das Anrühren der Maurten Sportsdrinks ganz einfach. Das Pulver in die entsprechende Flasche füllen und ordentlich aufschütteln. Steht das Getränk längere Zeit, sollte es einfach nochmals kräftig geschüttelt werden, bevor es zu sich genommen wird. Eine gleichmäßige Aufnahme wird somit gewährleistet.

Im (Lauf-)Training ist die Anwendung auch kein Problem, bei langen Läufen kommt eine Flasche in die Laufweste, man schüttelt sie vor dem trinken ebenfalls nur nochmal kurz auf. Die Triathleten unter euch werden sich auch auf dem Rad über neue Energie aus den Radflaschen freuen können!

Im Wettkampf gibst du die mit Maurten gefüllten Flaschen dann entweder als Eigenverpflegung ab oder man lässt sich an der Strecke etwas davon reichen. Das funktioniert auch absolut problemlos, bedarf jedoch einem gewissen Grad an Planung, schließlich sollte man dann an der Verpflegung nicht ewig nach der eigenen Flasche suchen müssen oder den ausgemachten Treffpunkt im Wettkampf verpennen….

Maurten Hydrogel – wirklich ohne Magenprobleme?

Das können wir nur bestätigen. Das halbe Team hat die Maurten Hydrogels ordentlich durchprobiert, bei langen Läufen, schnellen Einheiten, Intervallen und sogar auf dem Fahrrad. Nicht einmal gab es Magenprobleme oder ähnliches und man fühlt sich wegen der ganzen Zucker nach kurzer Zeit wirklich frischer und energiegeladen.

Wer also mit den herkömmlichen Sportgetränken von PowerBar, Ultrasports, Sponser & Co nicht zurecht kommt, sollte den Maurten Sportsdrink unbedingt testen. Top Athleten der Ausdauerszene vertrauen bereits auf Maurten!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.