Der New Balance 880 V10 FRESH FOAM im Praxistest

New Balance 880 V10 Fresh Foam im Praxistest

New Balance 880 V10 Praxistest – Der Schuh für jeden Läufer? Die Marke New Balance hat sich in den letzten Jahren zu einer der am besten aufgestellten Marken in der Laufschuhbranche gemausert. Von klassischen Trainingsschuhen über Trailschuhe, bis hin zu schnellen Wettkampfschuhen, deckt die Marke ein sehr breites Spektrum ab und kann für Läuferinnen und Läufer nahezu jeden Wunsch erfüllen. Die Laufschuhmarke aus Boston, die ursprünglich mit Stabilitätsschuhen begann, ist demnach aus dem Laufschuhmarkt nicht mehr wegzudenken – das Gleiche gilt für das Modell des New Balance 880 V10: ein Klassiker, der nur bei Laufspezialisten erhältlich ist.

Trotz 304g fühlt sich der 880 v10 leicht an

Der 880v10 ist der Allrounder der Marke New Balance. Der Schuh bietet ein klassisches Laufgefühl gepaart mit hohem Komfort. Trotz seines Gewichts von 304g (Größe: US 9), fühlt er sich am Fuß jedoch eher leicht an. Hierzu trägt maßgeblich das Hypoknit-Obermaterial bei. Die verstärkte Fersenkappe sorgt für einen guten Halt und die nötige Stabilität.

Das Fresh Foam X des New Balance 880 V10Hier findest du die Fakten des New Balance 880 V10 Praxistest im Überblick:

  • Schuhgewicht: 304g (Größe: 42,5)
  • Sprengung: 10mm
  • Passform: Eng ansitzend im Mittelfuß, vorne etwas breiter. In verschiedenen Weiten erhältlich!
  • Stabilität: Obermaterial und Fersenkappe bieten einen guten Halt, auch wenn man müder wird.
  • Innensohle: Angenehm weich. Genug Platz für eigene Einlagen.
  • Schnürsenkel: Leicht elastisch – verhindern Druckstellen auf dem Spann.
  • Alle Details findest du auch noch in unserer Laufschuh-DNA zum NB880!

 

Der 880 mit Fresh Foam X – Die neue Zwischensohle von New Balance!

Mit der Einführung der Fresh Foam Zwischensohle begann in der Firma aus den USA eine neue Ära. Diese Technologie wurde nun auf den Prüfstand gestellt und heraus kam die neue Fresh Foam X Zwischensohle, die nicht nur im neuen New Balance 880 V10, sondern auch im 1080v10 überzeugt. Die Wabenstruktur der Zwischensohle wurde neu arrangiert, das Gewicht der Sohle konnte reduziert werden. Zugleich ist die Fresh Foam X Zwischensohle etwas weicher geworden. Diese Überarbeitung wollte man bei New Balance scheinbar abwarten, um das Update des Klassikers möglichst vielversprechend zu gestalten. Der 880v10 ist das erste Modell der 880er Reihe der Firma, das mit einer Fresh Foam Zwischensohle ausgestattet ist.

Die Außensohle des 880v10 liefert bei jedem Wetter einen guten Grip. Die zwei eingearbeiteten Flexkerben sorgen für etwas mehr Dynamik im Vorderfußbereich. Auch die

Der New Balance 880 V10 – Ein Schuh für jeden Neutralschuhläufer

Der 880v10 kommt erwartet unaufgeregt daher, mit ihm läuft es einfach. Das Laufgefühl ist sehr klassisch, ganz gleich ob auf Asphalt oder auf Schotter. Nahezu jeder Neutralschuhläufer kann und sollte einen Schuh wie den 880v10 in seinem Schuhrepertoire haben. Für ambitionierte Läuferinnen und Läufer, die gerne schnelle dynamische Schuhe laufen, dient er als gute Abwechslung im Training, um eventuellen Überbelastungen zuvorzukommen. Auch für lange Läufe eignet sich der 880v10 gut, da das Obermaterial sowie die Fersenkappe auch bei müder werdenden Muskeln eine ausreichende UnterstützunDie Außensohle des NB 880 V10 Fresh Foamg liefern und somit ein korrektes Abrollen fördern.

Fersenläuferinnen und Fersenläufer müssen sich keine Sorgen um die Haltbarkeit der Schuhe machen. Die verstärkte Gummierung an der Ferse sorgt dafür, dass die Sohle lange hält, was sie verspricht. Die leichte Schräge an der Fersenaußenkante ermöglicht es außerdem leichter in die Abrollbewegung zu kommen und bietet dadurch ein sehr rundes Laufgefühl.

Auch Läuferinnen und Läufer die gerne entspannt laufen gehen, werden sich gut mit dem 880v10 anfreunden. Der Schuh erlaubt es dir, dass du dich in ihn reinfallen lassen kannst, er versprüht Wohlfühlcharakter und bietet dir zugleich die ausreichende Stabilität, wenn du müder wirst.

Verschiedene Weiten auch bei uns erhältlich!

Wie man es von New Balance gewohnt ist, gibt es selbstverständlich auch den 880v10 in verschiedenen Weiten – sogar bei uns im Laden. Dadurch ermöglicht die Marke New Balance, die Passform des Schuhs individuell auf den jeweiligen Läufer oder die jeweilige Läuferin abzustimmen, um maximalen Halt und Komfort zu garantieren. Dies ist sowohl bei den Damen-, als auch bei den Herrenschuhen des 880v10 der Fall.

Auch das clever gestaltete Hypoknit-Obermaterial trägt seinen Teil zu einer guten Passform bei. An den Stellen, an welchen der Fuß mehr Halt benötigt, ist es sinnvoll verstärkt. Die Firma New Balance hat dazu extra untersucht, welche Stellen des Fußes bei Läuferinnen und Läufern während des Laufens besonders belastet werden, um dies durch das Obermaterial auszugleichen. Besonders vorteilhaft ist auch die nahtfreie Verarbeitung, die Druckstellen oder eventuell aufkommendes Scheuern nahezu unmöglich macht.

 

Fazit – der New Balance 880 V10 Praxistest zeigt, er ist ein toller Allrounder für jeden Lauf!New Balance 880 V10 Fresh Foam im Praxistest

Der 880v10 überzeugt im Test. Nicht nur bei langen, etwas langsameren Einheiten macht der Schuh von Anfang bis Ende Spaß. Auch bei schnelleren Einheiten ist ein dynamisches Laufen möglich. Das Obermaterial schmiegt sich gut an den Fuß an und bietet an den richtigen Stellen ausreichend Stabilität. Die verstärkte Fersenkappe sorgt für ein korrektes Abrollen, auch wenn man mal etwas länger unterwegs ist. Die Dämpfung des Schuhs ist angenehm weich, ohne jedoch zu schwammig zu werden. New Balance typisch ist auch, dass der Schuh in verschiedenen Weiten kommt – dadurch kann nahezu jedem Läufer eine optimale Passform garantiert werden.

Wer es gerne noch dynamischer und zugleich ein bisschen weicher möchte, sollte sich den 1080v10 der Marke mal anschauen. Eine sportlichere Variante stellt der Fresh Foam Tempo dar, der dieses Jahr neu auf den Markt gekommen ist. Die beiden Modelle gibt es bei uns im Laden und können selbstverständlich in einem persönlichen Beratungsgespräch miteinander verglichen werden.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.