Der neue asics GEL-KAYANO 28 im Test

Asics GEL-KAYANO 28 im Test Produkt jetzt im Shop ansehen

Es ist soweit. Der gestützte Klassiker von Asics geht in die nächste Runde. Genauer gesagt in die Achtundzwanzigste! Erst einmal die harten Fakten des neuen Asics Gel-Kayano 28 Laufschuhs:

Die harten Fakten des Gel-Kayano 28:

  • Gewicht: 305g bei Größe EU 42,5 (Männer)
  • Sprengung: 10mm (Männer), 13mm (Frauen)
  • Maximale Höhe der Mittelsohle: 30,5mm
  • Passform: eher schmal (für Herren auch in einer breiteren Version zu haben!)

Vorab erst einmal eine gute Nachricht für die langjährigen Kayano-Fans unter euch: Wer den Kayano bisher liebte, der wird auch mit der aktuellen Version glücklich werden. Denn im großen und ganzen ist Asics bei der 28sten Neuauflage des Kayano dem gewohnten Stil des Schuhs treu geblieben. Aber – ihr ahnt es vermutlich schon – es hat sich auch etwas geändert. Zwar sieht man die Neuerungen erst auf den zweiten Blick, aber sie sind da! Was also hat sich Asics für den Kayano 28 einfallen lassen?

Was ist neu beim Asics Gel-Kayano 28?

Die erste Neuerung betrifft die Dämpfung. Diese wird bei der 28ten Auflage des Kayano durch das bereits bei anderen Asics Modellen bekannte Flytefoam Blast ergänzt. Dieses besonders reaktive Dämpfungsmaterial befindet sich beim Kayano in der Mittelsohle und sorgt dort für ein dynamischeres Laufgefühl. Natürlich wird die Flytefoam Blast Dämpfung unter der Ferse durch die bewährte Asics GEL Dämpfung unterstützt, wo sie das Aufkommen bestmöglich abfedert.

Auch beim Fersenhalt hat sich etwas getan. Diese Änderung ist sogar deutlich sichtbar: Während die externe Fersenkappe beim Kayano 27 außen noch deutlich sichtbar war und einer Art Spange um die Ferse glich, ist die Fersenkappe des Kayano 28 um einiges dezenter. Es handelt sich zwar immer noch um eine externe Fersenkappe, jedoch ist diese etwas tiefer angesetzt und liegt nur noch um den unteren Teil des Fersenbereichs. Das spart Gewicht – bei gewohnt gutem Halt im Fersenbereich.  Kombiniert mit der ebenfalls überarbeiteten Dynamic Duomax Technologie – wie Asics seine Pronationsstütze nennt – bietet der Kayano 28 die gewohnte Stabilität und sorgt für einen sicheren Halt.

 

Zuletzt hat Asics auch das Obermaterial des neuen Kayano 28 geupdated. Die aktuelle Version des beliebten Stabilschuhs setzt auf das Engineered Mesh Obermaterial, welches von der Ferse bis vor zu den Zehen ohne eine einzige Naht auskommt und somit für einen angenehmen Tragekomfort sorgt.

 

Wie läuft sich der neue Asics Gel-Kayano 28 und für wen ist er geeignet?

Der neue Kayano 28 spricht auch diesmal wieder ein breites Läufer-Publikum an. Wer nach einem gut gedämpften und stabilen Schuh für gemütliche Feierabendrunden durch sein Viertel sucht, ist beim Kayano 28 an der richtigen Adresse. Doch nicht nur auf Asphalt kann der Kayano glänzen. Auch auf unebenen Untergrund wie Schotterwegen oder Waldboden, vermittelt einem der Kayano die nötige Sicherheit beim Auftritt und Abrollen. Selbst als ich den Kayano bei Regen-Matsch-Wetter getestet habe, bin ich nicht ins Rutschen gekommen.

Besonders geeignet ist der Kayano 28 – wie eh und je – für mittlere bis starke Überpronierer. Der Schuh vermittelt dem Läufer viel Stabilität ohne, dass die Pronationsstütze merklich in das Laufgefühl eingreift. Auch der etwas schwerere Läufer findet im Kayano einen verlässlichen Laufpartner, der auch etwas höheres Gewicht ideal abfedert ohne dabei zu weich zu sein. Auch wer vielleicht etwas mit Gelenkproblemen zu kämpfen hat, ist im Kayano gut aufgehoben. Zuletzt würde ich den Kayano auch Lauf-Einsteigern empfehlen, die auf der Suche nach einem Schuh sind, der ihnen für die ersten Kilometer die nötige Sicherheit bietet.

Mögliche Alternativen zum Asics Gel-Kayano 28

Wer zwar den Kayano liebt, aber dennoch mal etwas anderes ausprobieren möchte, dem würde ich entweder den Brooks Glycerin GTS (Damen, Herren) oder den Saucony Hurricane (Damen, Herren) empfehlen. Beide Modelle lassen sich was die Dämpfung und Stabilität angeht mit dem Kayano 28 in eine Schublade stecken – eine qualitativ sehr hochwertige Schublade wohl gemerkt 😉

 

 

 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.