Trail Mangfalltal – Strecke am Fluss mit Parcours-Charakter

Trail Running Mangfalltal

Wer denkt, ein Lauf entlang der Mangfall zwischen Weyarn und Feldkirchen-Westerham gehöre zur Reihe „normaler“ Fluss-Trails, wird im Laufe dieser ca. 17 km langen Strecke eines Besseren belehrt. Wir würden die Tour als „absolut naturnah“ bezeichnen. Die oft schmalen Pfadabschnitte in Wassernähe erfordern Geschick und Konzentration – besonders an den Stellen, an denen gerade mal wieder ein Baum umgefallen oder der Hang abgerutscht ist. Weil sich das Wasser nicht nur auf das Flussbett beschränkt, ist der Untergrund öfter gerne matschig. Abenteurer voran!

Wer mit dem Auto kommt, verlässt die Autobahn Salzburg bei Weyarn, fährt unter der Autobahnbrücke hindurch und beginnt am besten beim gemütlichen Waldrestaurant Maxlmühle (mit Biergarten, https://maxlmuehle.de). Damit ist die passende Einkehr nach dem Lauf garantiert – und auch gleich ein Parkplatz selbst an ausflugsverdächtigen Wochenenden.

Trail Mangfalltal

Auf zu anderen Ufern: Up & Down mit reichlich Wurzelwerk

Der Start an der Maxlmühle macht insbesondere dann Sinn, wenn ihr wie wir auf den ersten beiden Kilometern mit der Westseite beginnt, dann das Ufer sowohl auf dem Hin- als auch Rückweg bei Valley wechselt und euch die rassige östliche Flussseite als Schlussakkord aufhebt.

Aber auch öffentlich geht gut: Die S7 fährt von München zur Endhaltestelle Kreuzstraße. Entlang des nach Osten abzweigenden Gleises führt ein befestigter Weg direkt zu unserer Strecke in der Nähe von Grubmühle. Das Ganze macht die Tour dann allerdings um rund vier Kilometer länger. Halbmarathon-Zeit.

Trail Mangfalltal

Balanceakt: Überqueren eines Mangfall-Zulaufs

Wenn der Trail die wilden Abschnitte hinter sich lässt, geht es auf Sträßchen durch beschauliche kleine Ortschaften und an landwirtschaftlichen Betrieben vorbei. Vielschichtige, ständig wechselnde Eindrücke sind daher ein weiteres Markenzeichen dieser Tour. Ihr seht das schon anfangs beim verträumten Ort Valley und insbesondere beim Verlassen des Mangfalltals auf dem Rückweg. Die Herausforderungen bestehen dort neben einer überschaubaren Bergauf-Strecke auch aus erhöhter Wachsamkeit, um die kleine Abzweigung vom Hauptweg nicht zu verpassen.

Von diesen Abzweigungen gibt es übrigens einige, also schaut euch den Track vorher auf der Karten-App eurer Wahl gut an (Outdooractive, Komoot usw.).

Trail Mangfalltal

Hindernislauf inklusive: Auf den Fluss-Trails liegt viel Gehölz.

Nach dem Aufstieg aus dem Mangfalltal genießt ihr das Flair einer weiten Wiesenwelt und die Idylle im Ort Hohendilching – bei klarer Sicht mit Bergblick. Rund einen Kilometer hinter der Ortsgrenze sucht und findet ihr den nächsten versteckten Abzweiger am Wiesenrand. Hinter der Waldgrenze tut sich ein steil bergab führender Pfad auf. Damit – ihr ahnt es sicher schon – gelangt ihr zurück zur Mangfall und nach Valley.

Für die Maxlmühle-Parker bricht der Endspurt an – wir empfehlen wie gesagt den Weg zurück zur Gastwirtschaft am Ostufer. Die Freunde des öffentlichen Nahverkehrs haben an dieser Stelle das meiste natürlich noch vor sich. Was nicht heißen muss, dass ihr auf eine kurze Verschnaufpause zur Halbzeit verzichten müsst.

Streckenimpressionen

Karte & GPS

Tour Facts

Streckenlänge 17 km (21 km mit Start am Bahnhof Kreuzstraße)
Höhenmeter 200 m rauf/ 200 m runter
Charakter Fluss-Trails, teilweise nass, mit reichlich Wurzeln und quer liegendem Gehölz. Viel Auf und Ab. Dazwischen kleine Asphaltstraßen & Wanderwege.
Sportlicher Anspruch gute Kondition, für Fortgeschrittene

Wichtig zu wissen …

erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln
natürliche Wasserquelle(n) auf dem Weg
Gastronomie auf dem Weg (Hütte oder Gastwirtschaft)
viel Sonneneinstrahlung
ausgesetzte Stellen, Schwindelfreiheit erforderlich
gute Orientierung erforderlich
längere Gehstrecken
Betretungsverbote auf einzelnen Streckenteilen zu bestimmten Jahreszeiten beachten

Equipment-Empfehlungen

Trailschuhe: https://www.lauf-bar.de/laufschuhe/trail-running-schuhe/

Rucksäcke: https://www.lauf-bar.de/zubehoer/laufrucksack/

Laufbekleidung: https://www.lauf-bar.de/laufbekleidung/

Keine Kommentare
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.