Über laufbar

Laufbar-panorama Laden München

Laufen macht Spaß! Damit dieser Zustand auch bei dir möglichst schnell einsetzt, benötigst du die für dich passenden Laufschuhe! Unsere professionelle Laufschuhberatung setzt genau hier an! Laufschuhe sind Sportgeräte und keine herkömmlichen Schuhe. Das sollte dir als erstes bewusst sein, denn ein Laufschuh muss nicht nur passen, sondern – und das ist besonders wichtig – auf deine individuellen Bedürfnisse hin FUNKTIONIEREN!

Unsere Sportwissenschaftler und Laufschuhexperten finden bei der individuellen Laufschuhberatung den passenden Laufschuh für dich aus einer vielzahl von Laufschuhen heraus. Herzstück der Beratung ist die videobasierte Laufanalyse auf unseren in den Fußboden integrierten Laufbändern. Dies hat nicht nur einen stylischen Effekt (schaut schon cool aus wenn die Laufbänder bodengleich sind…), viel mehr ist es gerade für ungeübte Laufbandläufer ein Kinderspiel auf dem Laufband zu laufen.

Darüber hinaus beschäftigen sich unsere Laufberater vor allem mit DIR! Du bist das Zentrum der Laufschuhberatung. Verlasse dich nicht auf deine Laufpartner, die dir Tipps geben, mit welchen Schuhen sie zurecht kommen. Jeder läuft anders! Vertraue deinem Laufschuhberater mit viel Erfahrung und lass dich weder vom Preis noch von der Optik leiten.

Woran erkenne ich einen guten Laufschuhberater?

Bei einer Laufschuhberatung kommt es auf mehr an, als nur auf die Schuhgröße. Eine professionelle Laufschuhberatung erkennst du daran, wie sich der Berater mit dir beschäftigt. Folgende Fragen sind sinnvoll und führen zur Erstellung eines individuellen Laufprofils:

  • Wie häufig läufst du?
  • Auf welchen Untergründen läufst du?
  • Seit wann läufst du?
  • Welche Laufschuhe hast du bisher im Einsatz?
  • Hast du deine alten Laufschuhe mit dabei?
  • Trägst du Sporteinlagen? Hast du diese dabei?
  • Machst du außer Laufen noch andere Sportarten?
  • Wie sind deine (sportlichen) Ziele?
  • Hast du (orthopädische) Beschwerden?

Die Frage nach dem Körpergewicht und der Schuhgröße zählen wir nicht unbedingt mit zu den wichtigsten Fragen. Ein geschulter Blick erkennt sowohl das Körpergewicht näherungsweise, selbst die Schuhgröße sehen unsere Berater häufig besser als die Kunden selbst 😉 .

Welche Laufschuhmarken stehen im Focus?

Eine perfekte Laufschuhberatung ist natürlich nur dann gut, wenn auch das passende Laufschuhmodell vorrätig ist. Genau dies ist die Problematik vieler kleinerer Geschäfte. Die analysierten Lauf-Eigenschaften müssen auch entsprechend in einen Laufschuh transferiert werden, der dann dem Kunden auch angeboten werden kann. So sind z.B. besonders schmale oder auch besonders breite Laufschuhe Lagerbestandteil eines Laufschuhspezialisten. Marken wie asics, New Balance oder auch Brooks bieten hierzu Modelle an. Ebenfalls besonders stabile Laufschuhe, Laufschuhe für schwere Läufer oder auch Natural Running Laufschuhe für das Training der Fußmuskulatur – all diese Anforderungen machen das Laufschuh-business extrem umfangreich.

Ein Auszug der bekanntesten und wichtigsten Laufschuhmarken:

 Asics  Adidas Brooks Diadora
 Nike Mizuno New Balance Saucony
 Inov-8  Hoka One One  Altra  Salomon
 Karhu  La Sportiva  Vibram Fivefingers  Puma
 361 Grad  On Running  Salming  Icebug

Laufbekleidung – muss es denn Funktion sein?

Laufbekleidung aus Funktionstextilien sind heute nicht mehr aus dem Laufsport weg zu denken. Doch selbst Laufbekleidung ist nicht gleich Laufbekleidung. Die Funktion der Kleidung hängt von den Bedürfnissen und von der Passform ab! Gehörst du eher zu den “Frostbeulen” dann sind andere Materialien sinnvoll, als bei Läufern, die selbst bei Minustemperaturen im Winter noch die leichte Windjacke bevorzugen. Lycra-Materialien beispielsweise sind sehr angenehm zu tragen, lassen die Feuchtigkeit aber langsamer durch als ein sehr leichtes Polyestergarn. Damit zeigt sich schon der Anwendungsbereich: Läufer mit viel Schweißverlust sollten von den volumigeren Materialien wie z.B. Lycra eher Abstand nehmen. Sie werden dann zu schnell feucht und schwer. Wird nicht sehr viel Feuchtigkeit produziert, sind diese Materialien absolut funktionell.

Bei den Laufjacken schaut es ähnlich aus. Wichtig ist hierbei meist ein Windschutz. Wasserdicht oder wasserabweisend – das sollte individuell geklärt werden. Wichtig aber auch bei den Jacken ist die Passform. Ist die Laufjacke zu groß oder zu eng, dann funktionert die Funktion des Luftpolsters als Isolationsschicht nicht optimal. Du wirst schneller frieren.

Dein Laufberater wird dir dies aber alles nochmals im Detail erklären.

Alles was du sonst noch zum Laufen brauchst

…hängt stark von dir selbst ab! Sicherlich sind GPS Laufuhren tolle Begleiter für deinen Laufsport. Sie analysieren, motivieren und die neuesten Geräte haben gleich noch die passende Musik parat. Alles eine Frage von “brauch ich das?”
Hier kommt es auch ganz simpel auf deine Ziele an. Möchtest du nicht nur “joggen” sondern “laufen” und auf ein Ziel trainieren, dann empfiehlt sich ein treuer Begleiter in Form einer Uhr. Welches Modell es sein soll – dein Laufberater hilft dir auch dabei gerne weiter!

Kompressionsbekleidung, Sporteinlagen, Sportbrille, Laufsocken, Sonnenschutz oder gar Hundeabwehrmittel. Die Liste ist nahezu unerschöpflich an Accessoires für Läufer. Vieles ist zur rechten Zeit sinnvoll – manches braucht die Welt nicht…

Zu einer Laufschuhberatung kannst du jederzeit bei uns vorbeikommen und benötigest keinen Termin.
Bitte beachte, dass du für eine Schuhberatung mit Laufanalyse ca. 30-45min einplanen solltest.

Eine Laufanalyse reicht mir nicht, ich will mehr!

Möchtest du etwas mehr wissen über Laufstil, Lauftechnik, natural running, Pronationsverhalten, muskuläre Dysbalancen… Anhand unserer Bewegungsanalyse (die Laufbewegung wird anhand von 3 Kameraeinstellungen analysiert) verraten wir dir mehr zu deinem individuellen Laufprofil!
Bitte vereinbare hierfür einen Termin mit uns.

Lauf-bar GmbH
Am Münchner Tor 1
80805 München

Telefon: +49 (0)89-368 999 20
Mail: [email protected]

 

Teilen: